Training

  • Training

Lernen. Verändern. Lösen.

Training. Fortbildung. Teamentwicklung.

Ich unterstütze Lern- Veränderungs- und Lösungsprozesse einzelner Personen, von Gruppen, Teams und in Organisationen durch Training, Fortbildung und die Moderation von Prozessen. Veränderung beginnt mit Lernprozessen. Lernen ist dabei mehr als nur das Aneignen von Wissen und Techniken für Alltags- und Arbeitssituationen. Lernen ist Veränderung. Und Lernen ermöglicht die Entwicklung neuer Lösungen. Dabei dürfen Sie sich auf merk-würdige Prozesse freuen, die neugierig machen, Perspektivenwechsel und Metaperspektiven ermöglichen, mit Lust am Experimentieren neue Lösungen entwickeln, sowie den Transfer und die Nachhaltigkeit von Anfang an mit im Blick behalten.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Ziele und Inhalte. Ich unterstütze Sie durch eine gezielte Moderation Ihres Arbeitsprozesses, der alle miteinbezieht und Ergebnisse sichert: von der Konferenz bis zur Klausurtagung, vom Leitbildprozess bis zur Zukunftswerkstatt, vom Lern- zum Worldcafé, von der klassischen zur agilen Moderation. Mit einer klaren Struktur, die zur Mitarbeit aktiviert, Prozessverläufe sichtbar und nachvollziehbar macht, mit konkreten Ergebnissen und Vereinbarungen für die Zukunft bringen Sie Ihre Projekte zum Erfolg!

Aus einer Gruppe wird ein Team: Teamentwicklung! Durch gezielte Teamentwicklungsprozesse verbessern sich der Austausch und die Zusammenarbeit. Ziele, Aufgaben und Rollen können erfolgreich geklärt werden. Aus einer Ansammlung von einzelnen Individuen wird so ein Team. Das wirkt sich hilfreich auf Ihre Ziele, die entsprechenden Arbeitsprozesse und damit auch auf die Arbeitsergebnisse aus.

Themenschwerpunkte

  • Führung, Teamentwicklung, Arbeitsprozesse gemeinsam wirksam gestalten. (Weiter-) Entwicklung der eigenen Führungsrolle, Teamentwicklung und die hilfreiche Gestaltung eines Rahmens zur Ermöglichung von Zusammenarbeit, Selbststeuerung und Eigenverantwortung, hypno-systemische Modelle und Ansätze für die Gestaltung von Führungs- und Arbeitsprozessen, Umgang mit (bleibenden) Unterschieden als Chance und Potenzial, gemeinsam eine zieldienliche Reflexions- und Lernkultur entwickeln und stärken, „Zwischen allen Stühlen gut sitzen“, „Von der Mitarbeiter*in zur Vorgesetzten, die Zukunft gestalten u.a.
  • Pflege des wichtigsten Werkzeugs: die eigene Person. Umgang mit Belastungen, Stärken der eigenen (Meta-)Balance, Selbstsupervision und Selbstcoaching, Umgang mit widerstreitenden Ziel- und Bedürfniskonflikten (Ambivalenzen und Zwickmühlen), Halt-Haltung-Gelassenheit, Zeit und Selbstmanagement, Klausur- und Reflexionstage u.a.
  • Train the Trainer*innen, Berater*innen und andere Berufsgruppen, die Lern- und Veränderungsprozesse gestalten und begleiten: Hilfreiches Fragen sowie Stärkung der eigenen fragenden Haltung, Merk-würdig beraten und trainieren, „LEGO® SERIOUS PLAY® Methoden und Material,“ „Thinking with Hands“, „Merk-würdig out of the Box“, Hypno-systemische Modelle und Ansätze für die Trainings- und Beratungsarbeit, „Widerstand als Geschenk“, Erfolgreiches Selbstmarketing, „Orientierung in stürmischer See“, „Arbeiten mit Bildern und Metaphern 1D-4D“, Impact-Techniken, Möglichkeiten der Transfersicherung vor, während und nach Fortbildungen, Impulse für Minievaluationen, Reflexions- und Klausurtage u.a.
  • Themen für spezifische Zielgruppen wie z.B. „Neu in der Schulsozialarbeit“, Anforderungen an Träger*innen von Einrichtungen und Arbeitsbereichen („Kita-Leitungen leiten“, „Schulsozialarbeit erfolgreich steuern, anleiten und begleiten“), Ausbildungsmodule für Fachberater*innen Schulentwicklung, Beratungslehrer*innen, Sachbearbeiter*innen von Finanzämtern („Zwischen allen Stühlen gut sitzen“), Zukunftswerkstätten für Sportvereine, Entwicklung von interdisziplinären Kooperationsprozessen z.B. zwischen Schule und Schulsozialarbeit oder Schulsozialarbeit und Jugendamt u.a.
  • Besondere Arbeitsformen und Impulse wie z.B. interaktive Eröffnungen von Kongressen und Tagungen, Vorträge mit Publikumsaktionen, Fortbildungen als Projektentwicklungswerkstatt, „Merk-würdig out of the Box“ u.a.

Ich gestalte seit Jahren für unterschiedliche Kund*innen Trainings- und Moderationsprozesse. Zu meinen Kund*innen gehören: Stadtverwaltungen, Landkreise, Regierungspräsidien, Finanzämter, Kultusministerium, Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg, Städtetag Baden-Württemberg, Pfalzklinikum, Landesschule für Gehörlose Neuwied, freie und öffentliche Träger der Kinder- und Jugend- Familien-, Alten- und Behindertenhilfe (u.a. AWO, Caritas, InVia, IB, Diakonie, Kommunen, und Landkreise) öffentliche und private Schulen aller Schularten, Sozialpädagogisches Netzwerk der AWO, Sportbund Pfalz, Berufliches Trainingszentrum der SRH, Ev. Jugend- und Behindertenhilfe, Lebenshilfe, Kindertagesstätten in unterschiedlicher Trägerschaft u.a.

Kostenloser Newsletter

Perspektiven-Newsletter. Jetzt kostenlos anmelden. Neue Perspektiven (Blogbeiträge), Hinweise auf Veröffentlichungen und Veranstaltungen, Literaturempfehlungen und andere hilfreiche Informationen 2-3 mal im Jahr erhalten.