Einträge von Uwe Strass

Erfolgreiche Corona-Praxiswerkstätten

Corona-Praxiswerkstätten gehen langsam dem Ende zu Das hätte ich nicht gedacht. Was an Ostern 2020 mit einem landesweiten Austausch von 180 Schulsozialarbeiter:innen begann, fand eine erfolgreiche Fortsetzung in zahlreichen Corona-Praxiswerkstätten zur Re-Orientierung der Schulsozialarbeit in der Corona-Krise. Dabei konnten die insgesamt 220 Teilnehmer:innen mit Hilfe unterschiedlicher Impulse ihre eigene Situation reflektieren und gemeinsam neue Orientierungen […]

Motivieren oder Vertrauen?

Fragend schaue ich in die Runde. Die eine oder der andere sitzt erwartungsvoll da. Dazwischen Teilnehmer/innen, die etwas gelangweilt drein schauen, andere wiederum machen schon jetzt, zu Beginn des Trainings, einen genervten Eindruck. Die Vorstellungsrunde bringt es ans Tageslicht. Mehr oder weniger direkt äußern einige ihren Unmut und ihre Erwartungslosigkeit. Andere freuen sich und wollen, […]

Ver-frag-ung

Ver-frag-ung statt Ver-antwort-ung In vielen Supervisionen, Beratungs- und Trainingsprozessen steht immer wieder die Frage nach der Verantwortung im Vordergrund. Für was bin ich in der Gestaltung von Lern- und Veränderungsprozessen verantwortlich? …für was mein Gegenüber, die Kund/in, die Teilnehmer/in, die jeweilige Gesprächs-partner/in? Schnell fühlen wir uns für Prozesse und deren Ergebnisse verantwortlich: Was kann ich […]

Wo ein Wille ist, ist immer auch ein Bauch.

Da haben wir alles mit dem Verstand durchgekaut, gewendet und beleuchtet, mit klugen Fragen Ziele erarbeitet, smart (spezifisch, messbar, attraktiv, realistisch, terminiert) formuliert, den Willen zur Veränderung bekundet. Doch irgendwo auf dem Weg dorthin, blieb er (der Wille) stecken. Und das trotz Coaching, Workshop und Supervision. Wo ist er geblieben der „Veränderungswille“? War es der […]